Betriebe liefern am Alsergrund

Stille und Leere, wo sich sonst Menschen tummeln. Einsamkeit wird duch Zusammenhalt und Solidarität ersetzt.

Regional einkaufen, kleine Betriebe und Nachhaltigkeit unterstützen – aber wo?

Mir ist aufgefallen, dass ich selbst nicht genau weiß, wo ich im Alsergrund Essen oder Produkte online bestellen kann. Einige Betriebe und Restaurants können seit Dienstag Tag wieder aufsperren, aber viele Alsergrundner*innen sollen nach wie vor nicht außer Haus gehen, da sie der Risikogruppe angehören und benötigen daher Zustelldienste.

Die Betriebe in schwierigen Zeiten zu unterstützen und möglicherweise damit zu verknüpfen, die auf Hilfe angewiesenen Personen mit Informationen zu versorgen, waren Ansporn genug, um über 30 Geschäfte und Lokale im Bezirk zu kontaktieren.

Personen aus Risikogruppen können sich auch an die Nachbarschaftshilfe Alsergrund wenden, die für Sie das Essen holen gehen: Kontakt

Ehrenamtliche Helfer*innen utnerstützen Personen der Risikogruppe(n) und Unternehmen bei Erledigungen.

Alsergrund‘ner Betrieben auf der Spur

Bäcker*in

  • Ein Weckerl am Sonntag, eine Brezel am Montag und ein Krapfen auch abseits der Faschingssaison? Die Bäckerei Ritz bäckt täglich und liefert bei Vorbestellung auch nach Hause.
  • Die Brötchen Welt hat eine online Welt aus zig verschiedenen Weckerln und Bäckerwaren kreiert. Ich finde das so cool, die verschiedenen Chiabattasorten oder Semmerln online auszusuchen.

Italien Flair zu Hause

Knusprige Pizza, Fisch, Antipasti oder Pasta al dente?

  • Die Trattoria Antiqua hat Lieferdienste und liefern ab einer bestimmten Summe auch direkt (nachfragen!). Sie beliefern freiwillig auch Personen mit Beeinträchtigung oder Personen aus Risikogruppen.
  • Die Pizzeria-Candis hat schon Engagement gezeigt, in dem sie der Rettung gratis Pizza gebacken haben und diese auch weiterhin mit Vergünstigungen unterstützen.
  • Billini liefern selbst direkt vor die Haustüre, Lieferservice Firmen gibt es zwar auch, sind aber nicht erforderlich.
  • Luna Rossa liefert, bietet Abholung und nutzt Lieferdienste, haben wir schon getestet!

Warum sind die Direktbestellung und Bargeldzahlung wichtig?

Große Lieferfirmen verzögern häufig die Auszahlung und erhalten Prämien pro Bestellung. Gerade in der Krise wird das Geld aber unmittelbar gebraucht. Tomatensoße, Mehl und Käse finanzieren sich schließlich über die Kund*innen und können daher schlecht wochenlang vorgestreckt werden.

Ach du mein schönes Griechenland!

Bei Favvas bekommen Griechenlandfans wie ich sämtliche griechische Spezialitäten, sowie Kulinarik aus den diversen mediterranen Ländern. Olivenöl kann man auch „vorauskaufen“ und Favvas liefert auch direkt nach Hause.
Ich backe jetzt mal mein Baklava mit den Zutaten von Panagiotis. Καλή όρεξη!

Viva Mexico!

Fresco Grill hat alles, was das mexikanische Herz begehrt. Von Burritos über Tacos, gibt es Chili und Käsespezialitäten. Auch wenn die Chips zu Hause ausgehen: Nachos, Drinks und Kaffees sind im Sortiment.

Lust auf Burger?

  • Selbsterklärend bei dem Namen ist der Omnom Burger, die Selbstabholung oder Lieferdienste anbieten.
  • Die Beaver Brewery bietet auch beide Varianten und unheimlich gutes Pub-Food, wie Burger und Süßkartoffelpommes oder Ripperln, das selbst gebraute Ale ganz nebenbei erwähnt…

(Gast) Stubnhocker

Die Gaststuben und Beisl sind derzeit nicht das Zentrum der Stubenhocker und unsere traditionelle Hausmannskost muss oft selbst gemacht werden.

  • Außer man schickt jemandem zum Sobieskiplatz, denn der Highlander und Walletschek bieten beide Abholungen an und kochen täglich wunderbare „typisch saisonale österreichische Gerichte“. Zuletzt gesehen: Schinkenfleckerl und Bärlauch-Gerichte.
  • Bei Rados Gastwirtschaft kann man sich Essensgutscheine kaufen, welche man sich dann am besten in die Küche hängt, damit man weiß, worauf man sich freuen kann. Bei uns hängen bald die Stelze und die Ripperln über dem Herd.
  • Auch das Servitenviertel habe ich im Auge gehabt: Zum Roten Bären wird hoffentlich bald in „Vom Roten Bären“ umbenannt. Und das wunderbare Beisl Rebhuhn kocht hoffentlich bald wieder für alle seine Stammhühner. Ich halte euch mit Updates am Laufenden!
Mein geliebtes Schnitzel. Wo kriegt man dich??

Ohne Firlefanz!

Bowls, Currys, Suppen und Eintöpfe, sowie viele weitere (Süß)speisen liefert Zuppa selbst (oder in andere Bezirke mit Mjam), find ich total zuppa!

Prost!

Skype- Date Night und etwas Spezielles fehlt?

  • Wie wäre es mit einem Cocktail von einer der besten Bars Wiens? The Sign liefert Cocktails nach Hause, diese sind ohnehin so ausgefallen und kreativ, dass der Abend bestimmt nicht langweilig wird, auch wenn die Verbindung stockt 😉
Marshmello „grillen“.
Die Cocktails sind grandios!
Bar-Feeling zu Hause.

Damit die Restaurants und Betriebe am Alsergrund über die Runden kommen, brauchen sie die Unterstützung hungriger und durstiger Alsergrundler*innen, die sonst im Schanigarten den Kaffee schlürfen oder die Pizza bzw. den Cocktail genießen würden.

Lissilogia

Haushalts- und Elektrogeräte

Wenn die Kaffeemaschine kaputt wurde oder der Herd streikt, hat Herwig Hadwinger Elektrogeräte, die man einfach online bestellen kann. Den dazugehörigen Kaffee kann man bei meinen TOP 3 Kaffeehäusern im Bezirk bestellen.

Der Kaffee ist fertig!

Wenn ich mich entscheiden müsste, welches meiner drei Stammkaffeehäuser den besseren Kaffee hat, müsste ich mich dreiteilen lassen. Ich finde vor allem die Freundlichkeit der Ladenbesitzer und die Atmosphäre vor Ort so leiwand, dass ich mindestens 3 Kaffee pro Tag trinke 😉

  • El Café: vor Ort abholen (lassen)- so viel Liebe, wie in diesem kleinen Kaffeehaus im Grätzl in den Kaffee gesteckt wird, findet man selten. Ich hoffe ich werde bald wieder vor dem Mini-Lokal in der Sonne sitzen und die fantastischen Röstungen probieren. Das Café hat eine coole Aktion gestartet: wer derzeit Kaffee einkauft, darf sich von den Kaffeepflanzen Kaffeekirschen mitnehmen, um sie einzupflanzen.

„Vielleicht schaffen wir es bis zur nächsten Krise, als die erste Wiener Kaffeebauern-Familie, uns mit Kaffee selbst zu versorgen.“

El Café
  • Oder man bestellt bei den Coffee Pirates online. Ich warte schon auf den Tag, an dem ich wieder in mein Lieblingskaffeehaus gehen kann. Wenn etwas meine Studienzeit geprägt hat, dann waren es die vielen Pirates-Stunden draußen in der Sonne, im Winter mit wärmender Chai-Latte oder nach einem Krankenhausaufenthalt (AKH ist „um’s Eck“). Besonders das Lernen vor Ort vermisse ich, ein Semester ohne die Piraten ist ziemlich seltsam… jetzt werde ich halt selbst vorübergehend zur Barista!
  • Auch das Stammlokal gegenüber des Hauptgebäudes meiner Universität hat einen Onlineshop. Die Kaffeeröster von Jonas Reindl sind sicherlich genau so exquisit und mild, wie vor Ort, aber ob ich das selbst auch schaffe? Ich werde es euch berichten, Schwan habe ich noch nicht geschafft!
Bald kann ich hoffentlich wieder bei den Piraten lernen.
Die ersten Sonnenstunden genieße ich normalerweise beim Jonas Reindl.

Eis-Eis Baby

Bei den Temperaturen des Osterwochenendes bekommt man Lust auf Eis! Vanella und Veganista liefern Eis sogar nach Hause. Wir räumen schon das Gefrierfach frei!…

Bis ich wieder zum Italiener gehen kann…
…läuft das Eis zu mir 😀

Tscherfl-Taxi

In Kärnten sagt man spaßhalber, wenn man zu Fuß kommt, dass man das „Tscherfl-Taxi“ nimmt. Tscherfl sind also Schuhe und diese kommen zwar nicht mit dem Taxi, aber mit der Post! Es kommt die Zeit nach Corona… und was braucht Frau/Mann dann? Richtig, hübsche Sommerschuhe, den Frühling haben wir ja defacto ausgelassen. Diese könnt ihr bei Goodshoes jetzt schon bestellen.

Bücherwürmer aufgepasst!

Für’s homelearning, gegen Langeweile und Co., wo bekommt man Bücher ohne Amazon?

  • Antiquariat Klabund: nicht nur Bücher-Raritäten gibt es in Doris‘ und Markus gemütlichem Buchgeschäft, sondern auch kleine Geschenksideen und vor allem erstklassige Beratung. Das Herzblut und Engagement der beiden Buchliebhaber, hat mir schon viele Bücher nach Hause gebracht, die man normalerweise bei uns nicht bekommt. Griechisches Kinderschulbuch über seltene Tierrassen aus den 70er Jahren mit Zeichnungen? Geliefert vom kunterbunten Klabund.
  • Oechsli Buch und Papier: der schweizer Charme der Inhaberin überzeugt, deren Regale mit Büchern gefüllt sind, die ihr Leben begleiten. Sie hat zwar „keine Antworten, aber gute Literatur“. Außerdem Schreibzeug, wie Notizhefte, Postkarten usw.
  • Löwenherz Buchhandlung für Schwule und Lesben: hat ein Herz wie ein Löwe und eine sehr nette persönliche Kund*innen Betreuung.
  • Pictopia: Comic Fans aufgepasst! Batman bleibt zwar auch daheim, kann aber geliefert werden 😉
  • Orlando kann man auch mit Geschenk- oder Büchergutscheinen unterstützen oder seine Wohnung bis zur Decke mit Büchern befüllen.
  • Die Hartliebs haben einen richtig tollen Onlineshop, auch mit E-Books, Filmen und weiteren Kleinigkeiten. Einfach mal reinschauen!
Eines meiner Lieblingsgeschäfte im Bezirk. Auf einen Kaffee bei Doris und Markus und ausgefallene Bücher kam ich immer gerne vorbei. Jetzt wird halt vorerst online bestellt 🙂

Drucksorten und Druckerbedarf

Irgendwann wird auch im Homeoffice die Tintenpatrone leer sein oder Druckaufträge benötigt.

Eine gute Beschäftigung für Betriebe, die gerade nicht aufsperren können: neue Visitenkarten gestalten und per Post an alle Kund*innen senden. Dafür gibt es eine kundennahe und sehr persönliche Beratung bei Megaprint Austria.

Gratis Werbung für Unternehmen!

Der Geschäftsführer von Megaprint hat mich im Telefonat auch auf ein spezielles Service während der Krise hingewiesen: für Firmen und Unternehmen gibt es über dabeitv.at vierwöchige Gratiswerbung. Künstler und Unternehmer können kostenfrei für 4 Wochen Werbung oder Beiträge schalten lassen.

Danke!

Es ist spannend, dass jetzt in der Krise so viele helfen möchten und man fast skeptisch ist, weil man diesen neuen Zusammenhalt nicht gewohnt ist. Danke für die zahlreichen positiven Rückmeldungen aus meinem wunderbaren Bezirk auf meine Initiative. Auch für die anderen Bezirke kann dies ein Anreiz sein. Seht nach und ruft eure Lieblingslokale an, vieles lässt sich gemeinsam organisieren.

Hoffentlich bleibt das auch über die Zeit von Corona hinaus: wir unterstützen uns gegenseitig, vor Ort,

weil wir sind der ALPHAgrund.

Betriebe fehlen?

Ich schreibe gerne über weitere Lokale oder Unternehmen, einfach bei mir melden!

Bei der Plattform „Nah und Offen“ kann man sich auch eintragen.

https://www.nahundoffen.at/

Empfehlungen der Leser*innen

Es gibt so viele gute Lokale oder Shops im Bezirk, hier sind weitere Genuss-Tipps:

Weitere Lokale, die Abholung anbieten, aber nicht selber liefern (können), hier kann man als Risikogruppe die Nachbarschaftshilfe nutzen:

3 Comments on “Betriebe liefern am Alsergrund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: